JR Hunting

Search Our Site

 
 
JR Hunting
does not charge
any booking fees for
services! We assist you in planning, organizing and booking your hunt with one of our top big game outfitters, and do not charge you any extra for it!

Zentralafrikanische Republik

Als eine der exklusivsten Grosswildjagd- und Safari Destinationen im heutigen Afrika, ist es der Zentralafrikanische Republik wirklich gelungen die Echtheit ihrer Landschaften zu bewahren. Mehr als die Hälfte des Landes sind unberührt von menschlichem Einfluss und Heimat für eine einzigartig grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Dank der zentralen Lage auf dem afrikanischen Kontinent zwischen der Sahara Wüste im Norden und dem Kongo Becken im Süden, beherbergt dieses Land eine grosse Anzahl an Ökosystemen, von der Halbwüste im Norden bis hin zu den grossen Regenwäldern des Südens.

Wir sind sehr stolz darauf Ihnen jetzt richtig spannende Jagden in dieser Region mit einem der exklusivsten Jagdveranstaltern Zentralafrikas anbieten zu können. Im östlichen Teil der Zentralafrikanischen Republik liegt ein riesiges Gebiet von über 20 Millionen Hektar ganz ungestört von menschlicher Beeinträchtigung. Dies ist das Land wo die Regenwälder des Kongo mit den Hügellandschaften und Savannen des Nordens zusammentreffen. Es reicht von schnellfliessenden und kristallklaren Bächen in den Regenwäldern und Bergen hin zu den riesigen und trägen Flüssen, wo diese Steppen und Sümpfe durchqueren. Unser Partner veranstaltet Safaris in einigen der, wenn nicht in den, weitest entlegenen Gebieten von Afrika. Kein Weg ist näher als 100 Kilometer und unser Revier liegt, ganz von der Aussenwelt abgeschieden, inmitten dieser 20 Million Hektar Wildnis. Die Grösse dieses unbewohnten Gebietes macht es zu einer der letzten wirklich unerforschten Gegenden Afrikas. Unser Jagdgebiet umfasst zwei Millionen Hektar inmitten dieser riesigen Wildnis und ist deshalb sehr besonders, weil Jagdgäste sowohl Savannen- als auch Urwaldarten auf derselben Jagd nachstellen können, da beide Biotope durchgehend im Gebiet vorhanden sind. Mann kann zum Beispiel morgens dem majestätischen Lord Derby Eland nachstellen und abends auf einem Urwaldpfad auf das scheue Bongo pirschen. Oder mann befasst sich mit der Lockjagd auf Löwen am frühen Morgen oder späten Nachmittag. Dies ist eine der spannendsten Jagdarten die mann sich nur vorstellen kann.

Um alle Teile dieses riesigen Reviers gut bejagen zu können wurden vier Camps in unterschiedlichen Teilen des Jagdblocks sowie ein Netzwerk aus Wegen, welches dreitausend Kilometer umfasst, errichtet. Eine Landebahn liegt im Herzen des Gebietes in der Nähe des Hauptcamps. Was alle Camps ausmacht ist der erstklassige Service und die sehr gute Verpflegung. Unsere professionellen Angestellten stellen sicher, dass jedes Detail perfekt arrangiert ist damit ein wunderschöner Aufenthalt und ein tolles Erlebnis garantiert werden können. Der internationale Flughafen in Bangui ist der Ankunftsflughafen dieser Reise. Von dort aus geht es mit dem Kleinflugzeug circa 2,5 Stunden weiter zu der privaten Landebahn im Jagdgebiet.

Folgende Arten können bei unserem Veranstalter im Revier bejagt werden: Lord Derby Eland, Bongo, Savannen- sowie Urwaldbüffel, Löwe, Leopard, Riesenwald- sowie Pinselohrschwein, Pferdeantilope, Lelwel Kuhantilope, Sing Sing Wasserbock, Western Cob, Bohor Riedbock, Harnessed Buschbock, Warzenschwein, Oribi, Rotflankenducker, Western Buschducker, Pavian, Sitatunga, Gelbrückenducker, Petersducker und Blauducker. Sowohl Savannen- als auch Urwaldarten können während der gesamten Saison bejagt werden. Allerdings sind einige Arten zu bestimmten Jahreszeiten einfacher anzugehen und manche haben zu gewissen Zeiten ausserdem prächtigere Decken und Trophäen. Unsere Jagdsaison beginnt im Dezember und läuft bis Ende Juni. Die Trockenzeit fällt auf die Monate Januar, Februar und März. Ende März kommen die ersten Regengüsse und daher wird es im April, Mai und Juni sehr grün und üppig. Ganz davon abhängig auf welche Art sowie zu welcher Jahreszeit gejagt wird, werden unterschiedliche Jagdmethoden angewendet. Hauptsächlich sind dies aber das Fährtenlesen, die Pirsch, Ruf- und Lockjagd sowie das Ansitzen an einer der vielen natürlichen Mineralstellen im Gebiet. Egal welche Methode gewählt wird so sind unsere Berufsjäger wie auch die Fährtenleser sehr erfahren und werden Sie auf Schussdistanz der begehrten Trophäe bringen.

Wünschen Sie Ihre eigene Waffe mitzuführen wenn Sie mit uns in der Zentralafrikanischen Republik jagen dann wird JR Hunting Ihnen alle notwendigen Dokumente und Informationen für die Waffeneinfuhr vor der Jagd zukommen lassen. Bevorzugen Sie es lieber ohne Waffe zu reisen dann können Sie ohne Probleme eine unserer Waffen vor Ort nutzen.

Wir können Ihnen nur empfehlen in die Zentralafrikanische Republik zu reisen und mit uns dort in der fantastischen Wildnis zu jagen und die Menschen, den ausgezeichneten Service sowie das einzigartige Jagdgebiet unseres Jagdveranstalters zu erleben! Diese Region gilt nicht ohne Grund als eines der letzten Paradiese des afrikanischen Kontinents in der mann noch auf sehr begehrte Trophäen waidwerken kann! JR Hunting ist ständig darum bemüht die höchste Kundenzufriedenheit in der Branche zu erreichen und unser Jagdveranstalter wird sich vor Ort erstklassig um Sie und Ihre Trophäen kümmern.

Wenn Sie an einer Jagd mit uns in der Zentralafrikanischen Republik interessiert sind dann melden Sie sich bitte bei uns um mehr Informationen bezüglich unterschiedlicher Arrangements, Preisen, verfügbaren Plätzen und Zeiten zu denen wir selbst vor Ort im Jagdgebiet sind zu erhalten! Und vergessen Sie nicht sich noch weitere Bilder von unseren Jagden im zentralen Afrika in unserer JR Hunting Fotogalerie anzuschauen!

Kontakt »